Selbstbauinfo

Die Faszination ein Boot selber zu bauen ergreift doch fast jeden von uns einmal. Alle Novacat Katamarane werden in der gleichen Bauweise aus Bootsbausperrholz hergestellt. Holz ist zudem ein angenehmer Baustoff, der leicht zu verarbeiten ist und auch in seinem Verhältnis von Gewicht zu Festigkeit nur von Hight-Tech Materialien übertroffen wird.  Mit modernen Epoxidharzen und hochwertigen Lacken behandelt ist der Novacat ein pflegeleichtes Boot, das optimalen Segelspaß bietet.

Mit unseren Bauplänen bieten wir dir die Möglichkeit deinen eigenen Novacat selber zu bauen. Unsere Katamarane werden alle aus Bootsbausperrholz im sogenannten “Nähverfahren” (Stitch-and-Glue) hergestellt. Eine einfache und effektive Bauweise mit umfangreichen Plänen und einer verständlichen Baubeschreibung führt dich zu einem hochwertigen und gut segelnden Katamaran.

Zusätzlich bieten wir dir auch für unsere Katamarane unterschiedliche Materialpakete an, damit du noch schneller und unkompliziert deinen eigenen Novacat Katamaran bauen kannst. Du alleine entscheidest, welche Sachen du selber baust und was vielleicht doch zu kompliziert erscheint. Sprich uns einfach an oder finde hier weitere Infos über die einzelnen Möglichkeiten.

 

Die Bauweise

Unsere Katamarane werden in dem sogenannten Stitch-and-Glue oder auch Nähen-und-Kleben Verfahren hergestellt. Diese Methode wurde ursprünglich für den Bau von Kanus entwickelt, findet heutzutage jedoch eine breit gefächerte Anwendung. Die zu verbindenden Rumpfplatten  werden zunächst auf Länge geschäftet und anschließend entlang der Kielnaht mit Kabelbindern oder Klebestreifen zusammengehalten und in einem vorgegebenen Winkel mit Epoxi und Glasfasergewebeband fixiert. Durch Einpressen der im Kielbereich fixierten Platten in eine Helling bekommt der Rumpf seine spätere Formgebung.

Beim Novacat 28 wird die Helling etwas größer und massiver ausgeführt.

Nachdem die Schotten und der Spiegel eingeklebt sind, kann der Rumpf wieder aus der Helling heraus genommen werden. Darauf folgen weitere Einbauten sowie das Einpassen der Beams und das Auflegen des Decks. Alle Schritte werden in der umfangreichen Baubeschreibung erläutert und bildlich dargestellt.

 

Werkzeug

Für den Bau eines Novacat benötigst du keine größeren Maschinen.

Stichsäge, Bohrmaschine, ein Handhobel und mehrere Schraubzwingen sowie gebräuchliche Holzbearbeitungswerkzeuge reichen aus. Man muss keine voll ausgestattete Schreinerwerkstatt besitzen. Zur Montage der Beams und des Mastes ist jedoch eine Popnietzange für 5 mm Monelnieten erforderlich. Sinnvoll wäre ebenso eine Oberfräse inklusive eines Bündigfräsers, dies ist jedoch kein Muss.

Bei unserem Novacat 28 wird der Kajütaufbau aus Furnier im Vakuumverfahren formverleimt.  Diese Bauweise bedingt ein starkes Blockmodell und eine Vakuumpumpe.
Wir können dir die Aufbauten jedoch auch fertig anbieten. Alternativ sind diese auch aus Sperholzplatten herstellbar.

 

Deine Motivation

“So etwas selber bauen, das kann ich nicht!” Das hören wir von vielen Leuten. Was denkst du jedoch, wenn wir sagen, dass es ganz einfach ist? Du hast schon einmal mit einer Stichsäge entlang einer Linie gesägt, ein Loch gebohrt oder etwas lackiert? Gut, dann kannst du auch einen Novacat Katamaran bauen. Unsere Pläne sind so aufgebaut, dass der Katamaran aus vielen kleinen und einfachen Schritten entsteht. Du muss einfach nur anfangen.

Dass der Bau eines Bootes nicht von heute auf morgen passiert, ist klar. Man darf sich nicht von dem fertigen Produkt blenden lassen und denken, dass man so etwas nicht selbst hinbekommen könnte. Beim Selbstbau steht immer nur der einzelne Arbeitsschritt im Vordergrund. Mit unserer Baubeschreibung und den zahlreichen Fotos kannst du Schritt für Schritt deinen Novacat selber bauen.

Vom Bauplan mit umfangreicher Baubeschreibung bis zum Baupaket mit allen Materialien, Segeln sowie Kasko-Rümpfen kannst du auch alle Baustufen nach Absprache von uns bekommen. Somit gehst du ohne Risiko an den Selbstbau und sparst viel Zeit.

 

 

Bleibt nur noch der Stapellauf mit einer zünftigen Bootstaufe.

Viel Spaß und Erfolg beim Selbstbau !

Dein Novacat Team